Bio – Drummer & Educator

Chris Hoffmann (* 15. Februar 1991 in Mainz) ist ein in Mannheim lebender deutscher Schlagzeuger, Live und Studiomusiker, Schlagzeuglehrer und Student an der Popakademie Baden-Württemberg.

2011 begann er sein Studium mit Hauptfach Schlagzeug für Jazz & Pop an der Hochschule für Musik in Mainz, das er 2016 mit Bestnote abschloss.
Er studierte Schlagzeug bei u.a. Hendrik Smock und Ralf Schumacher, Gesang bei Manfred Billmann und Arrangement & Komposition bei Prof. Dr. Jesse Milliner.
Seit 2016 ist er Masterstudent an der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim.

Neben seinen musikalischen Tätigkeiten als Live- und Studiomusiker, hat er auch den Blick für die Lehre, erteilt Unterricht und hospitierte bei weltweit führenden Schlagzeug-Pädagogen wie Mike Johnston, Udo Dahmen, Claus Hessler und Jost Nickel.
Seine künstlerische Kompetenz mit seiner Passion als Pädagoge machen ihn zu einem der aufstrebendsten Instrumentaldozenten seiner Generation.
Er ist zudem als Masterclass-Autor für die Schlagzeug Fachzeitschrift „DrumHeads“ tätig.

Chris Hoffmann arbeitete und spielt mit einer Reihe von renommierten nationalen und internationalen Musikern zusammen; u.a. Grammy Gewinner Carlos Nunez, Klaus Graf (SWR Big Band), Thorsten Skringer, Claus Fischer, Wolfgang Dalheimer (heavytones), Axel Müller (Gregor Meyle) und Sängerin Caro Trischler.
Mit seiner eigenen Band, dem „Chris Hoffmann Collective“ ist er ebenfalls live zu hören.